TR-Camp 2018

Am Wochenende des 20 und 21.04.18 nahmen die drei Kameraden Franz-Stefan Gratzer,Philipp Spinka und Philipp Starchl  am "Technical Rescue Camp" kurz TR-Camp in Natternbach in Oberösterreich teil.

Bei diesem Wochenende wurden den insgesamt 90 Teilnehmern von einem 12 köpfigen Ausbilderteam aus Österreich und Deutschland in 8 Praxisstationen die verschiedenen Rettungstechniken von verunfallten Personen aus Fahrzeugen näher gebracht und ihr Wissen an die Teilnehmer übermittelt.

 

Die Praxisstationen behandelten folgende Themen:

  • Erkundung der Einsatzlage
  • Stabilisierung und Unterbau
  • Kontaktaufnahme und Patientenbeurteilung 
  • Alternativen zur Hydraulik 
  • Spineboardtraining und HWS-Immobilisierung
  • Schnitttechniken und Rettungsöffnungen
  • Neue Fahrzeugtechnologie + Brandversuch einer Batteriezelle(Siehe Fotos )
  • Abarbeiten einer Einsatzlage

 

 

 

Natürlich durfte auch die Theorie, welche in 5 Einheiten unterteilt wurde bei so einem umfangreichen Thema nicht fehlen.

Diese waren:

  • Patientenbeurteilung
  • Die 5 Phasen des Einsatzes
  • Zeit & Teamressourcemanagement
  • Kommunikation zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst
  • Trauma - Golden Hour of Shock   

 

Auch die sommerlicher Temperaturen konnten den Datendrang unserer Kameraden nicht schmälern.

In den kommenden Wochen wird das von ihnen erlernte in kleinen Gruppen an die restliche Mannschaft weiter gegeben um einen Einheitlichen Ausbildungsstand zu gewährleisten.  

Fotos: © FF Mooskirchen

              TR-Team

Termine: 

 

 

22.03.19 Übung

23-24.03.19 Funkgrundkurs in VO

 

Letzte Einsätze

18.03.19 SVU auf der B70 höhe Steinwandkurve

26.02.19 Verkehrsunfall L301 in Söding

10.02.19 Türöffnung in Köppling

06.02.19 Auffahrunfall B70 in Moosing

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung

Unterstützer