Spendenaktion für Erdbebenopfer

Nachdem am 29.12.2020 ein starkes Erdbeben Kroatien erschütterte und dort auch große Zerstörung mit sich brachte,startete unser Kamerad gemeinsam mit der Fa.MAN am 04.01.21  eine Spendenaktion für die Erdbebenopfer im Raum Sisak und Petrinja. Im Zuge dieser Spendenaktion,fragte er auch seine Kameraden der FF Köppling ob sich jemand mit einer kleinen Geldspende an diesem Projekt beteiligen möchte. Diese Frage stieß auf großes Gehör und so konnte in einer Spendenzeit von 4 Stunden Sage und Schreibe eine Summe von  knapp 1600€ (!) intern in der Feuerwehr Köppling gesammelt werden.

 

   

Hilfsaktion intern angelaufen

Aufgrund der gewaltigen Summe an Spendengeldern bat unser Kamerad um Unterstützung beim Kauf der dringend benötigten Güter welche in erster Linie Kindernahrung und Hygieneartikel(Windeln,Zahnputzzeug etc.)waren. Auch Konserven aller Art wurden gekauft um länger Haltbare Lebensmittel vorrätig zu haben. So machten sich am folgenden Tag die Kameraden Windisch Stefan,Schwar Tobias und Fuchs Thomas auf nach Graz um die Hilfsmittel bei der Fa.Metro zu besorgen.   

Bevölkerung beteiligt sich nach Facebook posting

Nach der Rückkehr in unser Rüsthaus und dem verladen der Waren,machten wir unserer Aktion auf Facebook publik worauf hin unsere Telefone heiß liefen.Ob Sachspenden,Geldspenden oder angebotene Unterstützung,die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung war enorm. So waren wir am Ende dieses Tages nochmal um ca 300€ reicher und bekamen Unterstützng von unseren Helferinnen Kerstin Wagner und Stefanie Breite welche sich unserer Hilfslieferung mit ihrem Privat PKW anschlossen.

Überstellung der Hilfsgüter nach Bad Gleichenberg

Am Donnerstag Morgen machten wir uns mit unserem MTFA zusammen mit unseren Helferinnen auf nach Bad Gleichenberg um die Güter bei unserem Kontaktmann Paul Mirkovich zwischen zu lagern. Paul bedankte sich vielmals und war überwältigt von soviel Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe. Nach dem entladen unserer Fahrzeuge,traten wir wieder die Heimreise nach Köppling an. Von hier aus Erfolgt der Weitertransport in die Katastropfengebiete durch Paul und seine Helfer.

 

 

Dankeschön

Auch Ich kann mich nur stellvertretend für unseren Organisator Stefan Windisch bei allen Mitwirkenden für die großartige Unterstützung bedanken. So eine Welle an Hilfsbereitschaft war für uns alle Überwältigend. DANKE an alle Kameraden,Freunde und Nachbarn für die gewaltige Summe an Spendengelder. DANKE auch an unsere beiden Mädels die sich sofort mit ihrem Fahrzeug unserer Aktion anschlossen und uns spitzenmäßig unterstützen. 

 

Text: LM.d.F Fuchs Thomas

Termine      

Letzte Einsätze

23.12.2020 Tierretung auf dem Muggauberg

11.12.2020 Auffahrunfall B70 in Köppling

23.10.2020 Fahrzeugbergung in St.Johann 

17.10.2020 Auspumparbeiten in Köppling

16.10.2020 PKW im Graben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung