FF Köppling hat im Vorjahr 10.588 Stunden geleistet ! Kommando einstimmig wiedergewählt!

Am 13. Mai 2022 fand die 109. Wehrversammlung der FF Köppling statt. Nach einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Johann o.H. mit Pfarrer Adolf Höfler eröffnete HBI Ing. Stefan Stocker die Sitzung im Gasthaus Stadtegger.

 

HBI Stocker konnte als Ehrengäste Bürgermeister LAbg. Erwin Dirnberger, 1. Vizebürgermeisterin Karin HerzLFR Christian Leitgeb,                 ABI Josef PirstingerBFA Johannes Haidinger, ABI d.V. Günther Höller und EABI Ewald Raudner sowie die versammelte Mannschaft der FF Köppling begrüßen.

 

 

In einer Gedenkminute wurde den im vergangenen Jahr verstorbenen Patinnen, unterstützenden Mitgliedern und Feuerwehrkameraden gedacht.

 

 

Die FF Köppling weist zurzeit folgenden Mannschaftsstand auf:

 

64 Aktive Mitglieder

11 Mitglieder außer Dienst und

17Jugendliche

das ergibt einen Gesamtstandvon 92 Kameradinnen und Kameraden

 

 

Die FF Köppling hat im Jahr 2021 246 Tätigkeiten ausgeführt und dabei 10588 Gesamtstunden geleistet:

 

 

51 Einsätze mit 1392 Stunden

 

59 Übungen, Ausbildungen, Bewerbe und Schulungen mit 2300 Stunden

 

18 Wartungen, Reparaturen mit 157 Stunden

 

9 Dienstbesprechungen, Mitgliederversammlungen mit 362 Stunden

 

27 Veranstaltungen, Aufbringung finanzieller Mittel, Kirchgänge mit 1870 Stunden

 

36 Verwaltungstätigkeiten und Tätigkeiten der Beauftragten mit 3099 Stunden

 

39 Tätigkeiten der Feuerwehrjugend erbrachten 1217 Stunden

 

7 sonstige Tätigkeiten mit insgesamt 191 Stunden

 

Von den 51 Einsätzen waren 10 Brandeinsätze und 41 technische Einsätze zu erbringen.

 

 

Es folgten die Berichte der Funktionäre:

 

des Sanitätsbeauftragten, des Jugendwartes, des Funkwartes, des Atemschutzwartes, des Gerätewartes, des Fahrzeugwartes, des Seniorenbeauftragten und des MRAS-Beauftragten.

 

Der Jahresbericht wurde von OLM d.V. Ing. Heinz Reinbacher vorgetragen.

 

Danach erfolgte der Kassabericht und der Bericht der Kassaprüfer der zur Entlastung des Kassiers und des Vorstandes führte.

 

 

 

Neuaufnahmen 2020/2021/2022:

 

JFM Luca Hojas

JFM Lennard Sky Posvek

PFM Hans Langmann

PFM Gerhard Ulen

PFM Georg Skrbinjek

PFM Florian Rohry

PFM Oliver Posvek

JFM Leon Nagl

JFM Lara Sabathi

JFM Elias-Luca Adams

JFM Stefan Pautschnig

PFM Florian Pautschnig

HFM Michael Pautschnig

 

 

 

Angelobt wurden:

 

PFM Kilian Papst

PFM Dominik Windisch

PFM Florian Pautschnig

PFM Oliver Posvek

PFM Georg Skrbinjek

PFM Hans Langmann

PFM Gerhard Ulen

 

 

 

Auszeichnungen:

 

Für abgeschlossene Grundausbildung wurden die Urkunden an:

 

  • HFM Martin Lautner und
  • PFM Oliver Posvek überreicht.

 

Das Ehrenzeichen für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit erhielten:

 

  • HLM d.F.Martin Holzer
  • HFM Michael Pautschnig 

 

Das Ehrenzeichen für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit überreicht an:

 

  • OBM d.F. Helmut Fuchs
  • HFM Ferdinand Moises
  • HLM August Starchl
  • LM Werner Schreiner

 

Mit dem Ehrenzeichen für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit wurden ausgezeichnet:

 

  • HFM   Johann Jöbstl
  • LM Johann Lerch

 

Mit dem Ehrenzeichen für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit wurde

 

  • EHBM Anton Konrath ausgezeichnet!

 

Befördert wurden:

 

Vom JFM zum FM:

 

 Kilian Papst

Florian Pautschnig

Dominik Windisch  

  

 

 Vom PFM zum FM:

 

   Hans Langmann

 Oliver Posvek

 Georg Skrbinjek

Gerhard Ulen

 

Vom FM zum OFM

 

 Martin Lang

 Sarah Pachernig

Michael Schmid

  Philipp Spinka

 

 

Vom OFM zum HFM:

 

Thomas Jellen

Gernot Loi 

Peter Klug

 

Vom LM d.F. zum OLM d.F.:

 

Thomas Fuchs

 Eva-Maria Starchl

 

 

 Vom HLM d.F. wurde Martin Holzer zum BM d.F. und

   HLM August Starchl zum BM befördert.

 

 

Es wurden folgende Ehrendienstgrade ernannt:

 

ELM Alois Strommer

ELM Franz Schmid

ELM Johann Riegler

ELM Vinzenz Stocker

 

 

 

OLM d.F. Andreas Zelle brachte einen eindrucksvollen Bericht über den Einsatz in Nordmazedonien im Zuge der internationalen Hilfe bei der Waldbrandbekämpfung.

 

 

 

HBI Stocker dankte dem Bereichskommando, der Gemeinde und allen Feuerwehrmitgliedern und deren Familien für die Unterstützung und das gute Klima in der Zusammenarbeit und schloss die Wehrversammlung.

 

 

Nach einer kurzen Pause eröffnete ABI Josef Pirstinger die Wahlversammlung zur Wahl des Kommandanten und seines Stellvertreters.

HBI Stefan Stocker und OBI Werner Holzer stellten sich, entsprechend eines Wahlvorschlages, der Wahl. ABI d.V. Günther Höller rief in 2 Wahlgängen die 51 anwesenden, wahlberechtigen Mitglieder einzeln zur geheimen Stimmabgabe auf. HBI Stefan Stocker und OBI Werner Holzer wurden jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

 

 

In den Grußworten gratulierte LFR Christian Leitgeb dem wiedergewählten Kommando und freute sich über den großen Zuwachs an neuen Mitgliedern in der FF Köppling. Er dankte auch für die Teilnahme am internationalen Hilfseinsatz in Nordmazedonien im vergangenen Jahr.

 

 

Bürgermeister LAbg. Erwin Dirnberger gratulierte ebenfalls dem wiedergewählten Kommando dessen Verdienst es ist, dass die Wehr so gut funktioniert. Er dankt für die Einsätze und die effektvolle Unterstützung bei der Ukrainehilfe. „Wir sind stolz auf die FF Köppling“.

 

 

ABI Josef Pirstinger gratulierte ebenfalls und unterstrich die Mitgliederzahl von 92 Kameradinnen und Kameraden. Besonders erfreut ist er, dass es Dank der ausgezeichneten Jugendarbeit 17 Jugendliche bei der FF Köppling gibt.

 

 

HBI Stefan Stocker dankte in seinen Schlußworten für das Vertrauen welches ihm und OBI Werner Holzer für die nächsten 5 Jahre entgegengebracht wurde. Sie werden das Bestmögliche geben um die FF Köppling weiterhin auf höchstem Niveau zu halten.

 

 

Danach erfolgte der gemütliche Ausklang der Veranstaltung.

 

 

Florianifeier des Abschnitts 3 in Köppling

Am 15.05.2022 konnte nach zweijähriger Pandemie bedingter Pause wieder die traditionelle Florianifeier des Abschnittes 3 abgehalten werden. Unsere Feuerwehr hatte die Ehre diese auszuführen.

 

Nach einem gemeinsamen Marsch mit musikalischer Umrahmung durch die Ortsmusikkapelle St.Johann o.Hbg von der Aufbahrungshalle in St.Johann zur Kirche wurde ein Festgottesdienst für die Feuerwehren durch Pfarrer Adolf Höfler abgehalten.

 

Im Anschluss fand am Vorplatz der Kirche die Florianifeier statt, bei der HBI Stefan Stocker neben rund 80 Mitglieder des Abschnittes 3 auch zahlreiche Ehrengäste wie seitens des Bereichskommandos OBR Christian Leitgeb, Geistlicher Rat und Ehrenbürger der Gemeinde St.Johann Pfarrer Adolf Höfler, ABI Josef Pirstinger, EABI Ewald Rautner, BFA DR. Johannes Heidinger, und seitens der Politik ELFR Bgm. Engelbert Huber(Marktgemeinde Mooskirchen)  unseren Hausherren Labg BGM Erwin Dirnberger begrüßen durfte.

 

Neben den Grußworten von Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Christian Leitgeb, ABI Josef Pirstinger  und Bürgermeister Erwin Dirnberger wurden noch einige Kameraden aus dem Abschnitt ausgezeichnet.

Diese waren: HBI der FF Söding Christian Reinisch für 25 Jahre im Feuerwehrdienst 

Abschnittsbrandinspektor Josef Pirstinger für 40 Jahre im Feuerwehrdienst 

HBI a.D der FF Ligist Robert Wagnest wurde mit dem Verdienstkreuz des Landes Steiermark in Silber ausgezeichnet.

 

 Weiters überreichte ABI Pirsinger OBI a.D Engelbert Schneebauer für seine Dienste als langjähriger Kommandant-Stellvertreter der FF Söding ein Präsent, da dieser vor kurzem sein Amt altersbedingt Niederlegen musste.

 

Im Anschluss lud HBI Stocker alle anwesenden zu einem gemeinsamen Mittagessen in das Gasthaus Kirchenwirt Stadtegger ein, wo die Feierlichkeiten in kameradschaftlicher Runde ihren ausklang fanden.

 

 

Hohe Auszeichnung

Am Freitag den 20. Mai wurde der 1. Bereichsfeuerwehrtag des BFWo im Volksheim Köflsch abgehalten. 

Bei dieser Gelegenheit wurden Feuerwehrmitglieder ausgezeichnet. 

Hauptbrandinspektor Ing. Stefan Stocker wurde mit dem Verdienstkreuz des BFV Voitsberg in Silber ausgezeichnet und  OLM d.F. Andreas Zelle erhielt für seinen Auslandseinsatz bei der Waldbrandbekämpfung in Nordmazedonien die KAT -Medaille des ÖBFV.  

 

Wir gratulieren den Beiden herzlich. 

Monatsübung April

Am 22.04.2022 fand unsere zweite Monatsübung dieses Jahr statt. In drei Stationen wurden die Basics im Thema Paratech-Abstützen eines verunfallten PKW's in Dach bzw Seitenlage, TS und Schlammpumpe sowie Hebekissen und Greifzug von den 35 anwesenden Kameraden beübt. Anschließend konnten wir unserem Kameraden Martin Lautner noch nachträglich zu seinem 50.igsten Geburtstag gratulieren, dabei erhielt er von unserem Kommando ein kleines Geschenk.

Dieser lud uns im Anschluss an die Übung zu einer kleinen Jause im Rüsthaus ein.

 

Lieber Martin, auch auf diesem Weg nochmal danke für die Einladung und bleib weiterhin so engagiert bei der FF und vor allem Gesund

MRAS Übung am Dorngrabenkreuz

Kurz vor den Ostern wurde von einem Teil der MRAS Einheit das Dorngrabenkreuz auf Funktion überprüft und bei dieser Gelegenheit auch gleich im gesicherten Vorstieg sowie im aktiven Abseilen beübt. Dabei entstanden Fotos, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten

Erste MRAS Übung nach der Pandemie

Am 04.04.2022 war es nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mal soweit, für unsere MRAS Einheit. Eines der Fachthemen, welches eigentlich durch dauerndes Training aufrecht erhalten bleibt, konnte nun endlich wieder geübt werden.

Im Fokus stand heute die Knotenkunde und das Aufseilen (Aufprusiken) aus einer verzwickten Lage

Wissenstest 2.0

Am 01.04.2022 absolvierten unsere Kids, welche beim ersten Durchgang des Wissenstest an Corona erkrankt waren, mit weiteren 14 Jugendlichen den Wissenstest in Rosental. Großes Danke an unseren Bereichsjugendbeauftragten Markus Birnstingl für diese Chance.

Wir gratulieren dem Geschwisterpaar Hans-Jörg und Lara Sabathi zum bestandenen Wissenstest in Silber beziehungsweise Wissenstest-Spiel Bronze

Atemschutzübung die Erste

Am 23.0.3.2022 starteten wir in unseren Ausbildungsblock Atemschutz.

Trainiert wurde in unserem "Brandhaus" in Köppling, wo unser Atemschutztrupp, zwei vermisste Personen, unter sehr geringer Sicht auffinden und retten musste.

An dieser Stelle danken wir der Familie Schwar für die zur Verfügungstellung des Übungsobjekts

Weitere Module folgen. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden

ÖFAST Test

Am 11.03.2022 absolvierten vier Kameraden den alljährlichen ÖFAST Test im Atemschutz. Dabei müssen verschiedene Stationen, wie das Übersteigen und Unterkriechen von Hindernissen, das Rollen eines Schlauches, Insgesamt 400m gehen (davon 200m mit Gewicht) und das besteigen einer Stiege (6 Stockwerke) gemeistert werden.

 

Alle Bestanden und sind somit für ein weiteres Jahr Einsatzbereit.

Wissenstest bestanden!!

Am 05.03.2022 fand der diesjährige Wissenstest statt. Die FF Köppling stellte sich mit 11 Jugendlichen und drei Quereinsteigern dieser Prüfung die alle Teilnehmer mit Bravour meisterten. 

Wir gratulieren herzlich. 

Zwei neue FF-Jugendliche

Am 17.02.2022 konnten wir zwei neue Jugendmitglieder Zuhause mit einem Kurzbesuch mit unserem RLFA überraschen. Lennard Posvek und Luca Hojas traten unserer Feuerwehr bei. Somit zählt unsere Jugendgruppe jetzt 14 Kinder

Lieber Lenny, lieber Luca, Herzlich Willkommen bei der FF Köppling

Neue Atemschutzgeräte in den Dienst gestellt

Vor kurzem wurden, neue Atemschutzgeräte für unsere Feuerwehr angeschafft. Nach einem ausführlichen Test von verschiedenen Anbietern entschieden wir uns für Geräte aus dem Hause MSA Auer. Dieses Werkzeug ist für uns Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner im Brandeinsatz, bei welchem ein Innenangriff durchgeführt werden muss, unabdingbar.

 

Somit sind wir auch auf diesem Sektor auf dem neusten Stand der Technik. 

Wir bedanken uns bei der Fa Brandschutz Eibl Gmbh die Beratung

Termine      

Letzte Einsätze

 

 

30.04.2022 Verkehrsunfall und Fahrzeugbergung 

07.02.2022 Türöffnung 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung