Person in Grube gestürzt

Am 10.11.16 ereignete sich auf einer Baustelle in Muggauberg ein Arbeitsunfall. Ein Bauarbeiter, der mit Betonarbeiten beschäftigt war, stürzte aus uns unbekannter Ursache kurz vor 18.00 Uhr in eine ca drei Meter tiefe Baugrube und blieb unbestimmten Grades verletzt in dieser liegen.

Darauf hin wurden von "Florian Steiermark" die Feuerwehren Köppling (EL) und Stallhofen mit dem Alarmstichwort "Menschenrettung" alarmiert. Nach dem Eintreffen der FF Köppling und Erkundung der Lage durch den Einsatzleiter, wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet ,ein Feuerwehrsanitäter zur Unterstützung des bereits eingetroffenen Rettungsteams in die Baugrube geschickt und die Rettung mittels Korbtrage vorbereitet. Die ebenfalls eingetroffene FF Stallhofen wurde nicht mehr benötigt und konnte kurz nach dem Eintreffen wieder einrücken.

Der Verletzte wurde anschließend mittels Korbtrage und Baukran vorsichtig aus der Baugrube gehoben und anschließend dem Team des Roten Kreuzes zur weiteren Versorgung übergeben.

Nach ca 40 Minuten konnten die  15 eingesetzten Mitglieder, die mit drei Fahrzeugen ausgerückt waren, wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft an die Leitstelle melden.

 

Weiters Eingesetzt waren: FF Stallhofen mit  RLFA  1000

                                                      Rotes Kreuz mit 1 RTW                                                                                                                                                                                                                                                                                             Polizei mit 1 Streife

 

Termine: 

 

 

22.03.19 Übung

23-24.03.19 Funkgrundkurs in VO

 

Letzte Einsätze

18.03.19 SVU auf der B70 höhe Steinwandkurve

26.02.19 Verkehrsunfall L301 in Söding

10.02.19 Türöffnung in Köppling

06.02.19 Auffahrunfall B70 in Moosing

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung

Unterstützer