Schwerer  Verkehrsunfall auf der B 70

Am 24.09.16 wurden die Kameraden der Feuerwehren Söding, Hallersdorf und Köppling unliebsam von den Sirenen und Personenrufempfängern um 01.04 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Einsatzgrund war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B70 im Ortsgebiet von St. Johann.

Aus unbekannter Ursache kollidierten 2 Fahrzeuge miteinander wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt wurde.

 

Unsere Aufgaben

Die erst eintreffende FF Köppling sicherte die Unfallstelle ab, baute einen doppelten Brandschutz auf und begann mit der Rettung des eingeklemmten Lenkers. Die mittlerweile ebenfalls eingetroffenen Wehren Söding und Hallersdorf leuchteten die Unfallstelle aus, regelten den Verkehr, übernahmen die Betreuung des zweiten Lenkers und unterstützen unsere Kameraden bei der Menschenrettung. Im Anschluss wurden die Unfallfahrzeuge auf einem Parkplatz gesichert abgestellt, die Fahrzeugbatterien abgeklemmt und die Unfallstelle von ausgelaufenen Betriebsmitteln und Wrackteilen gereinigt.


Eingesetzt waren

Feuerwehren Söding, Hallersdorf und Köppling(Einsatzleitung) mit sieben Fahrzeugen und ca. 40 Mann/Frau sowie das Rote Kreuz und die Polizei.

 

Wir bedanken uns bei den Wehren Söding und Hallersdorf für die gute Zusammenarbeit.

 


Termine: 

 07.01.19 Öfast Abnahme

 11.01.19 Jahreshauptversammlung

 19.01.19 Gemeindeschitag

 26.01.19 FFSchitag

Letzte Einsätze

04.12.18 Fahrzeugüberschlag B70 Steinwandkurve

26.11.18 SVU B70 Umfahrung Krottendorf

12.11.18 Verkehrsunfall B70 Steinwandk. 

08.11.18 Verkehrsunfall B70 Steinwandkurve

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung

Unterstützer