Zimmerbrand in St. Johann

Am Mittwoch dem 17.08.16 kam es in St. Johann zu einem Brand in einem Geschäftslokal. Die Feuerwehren Köppling (Einsatzleitung) und Hallersdorf wurden um ca 10.00 Uhr von "Florian Steiermark" mit dem Alarmstichwort "Zimmerbrand" alarmiert.

Am Einsatzort angekommen bot sich uns folgende Schadenslage: Brand im Eingangsbereich des Geschäfts, keine Personen in Gefahr.

Sofort veranlasste der Einsatzleiter einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz durch einen Trupp der FF Köppling. Die mittlerweile ebenfalls Eingetroffene FF Hallersdorf bereitete den Druckbelüfter für die Entrauchung des Gebäudes vor und brachte diesen in Stellung.

Nach ca 10 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Anschließend wurde durch die Atemschutztrupps weitere Kontrollen und Nachlöscharbeiten im Gebäude durchgeführt. Auch heute bewährte sich die neu angeschaffte Wärmebildkamera abermals, da sie eine große Hilfe beim Aufspüren von versteckten Glutnestern ist. Nach der Freigabe des Gebäudes durch den Einsatzleiter begannen Brandermittler mit der Ermittlung.  Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach ca einer Stunde konnten die beiden Feuerwehren wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlung.

 

Eingesetzt waren:  FF Köppling (EL) mit RLFA 2000, LKWA ,MTF und 9 Mann

                                      FF Hallersdorf mit TLFA1000 und 8 Mann

                                      Rotes Kreuz mit RTW, KDO  

                                      Polizei mit 3 Sektorstreifen, 1 Zivilstreife und Brandermittlung

 

 

Auf Wunsch des Betroffenen werden keine Fotos der Räumlichkeiten veröffentlicht.

 

 UPDATE 18.08.16 Brandursache geklärt!

 

Nun gab die Polizei bekannt, dass das Feuer gelegt wurde. Ein laut Exekutive offenbar psychisch kranker Weststeirer, der unter Sachwalterschaft steht, kam gegen 9.50 Uhr in das Geschäftslokal. Ohne Vorankündigung verschüttete er dort aus einem mitgebrachten Kanister Benzin, den er mit einem Streichholz entzündete.

Binnen kürzester Zeit griffen die Flammen auf den Boden über. Ein im Geschäft anwesender 47-Jährige und seine siebenjährige Tochter konnten gerade noch rechtzeitig über den Hinterausgang entkommen und blieben unverletzt.

 

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/weststeier/5070856/SodingSt-Johann_Pensionist-legte-Brand-in-Geschaeftslokal

 

Quelle:KleineZeitung

 

 

Termine: 

 

 

22.03.19 Übung

23-24.03.19 Funkgrundkurs in VO

 

Letzte Einsätze

18.03.19 SVU auf der B70 höhe Steinwandkurve

26.02.19 Verkehrsunfall L301 in Söding

10.02.19 Türöffnung in Köppling

06.02.19 Auffahrunfall B70 in Moosing

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung

Unterstützer