Verkehrsunfall fordert zwei Schwerverletzte

Heute am 30.06.18 wurde die FF Köppling um 12.39 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf die B 70 alarmiert. Aufgrund eines abbiegenden Fahrzeuges,kam der Verkehr auf ca. der Höhe des "Cafe Sieglinde" kurz zum stocken. Zwei Motorradfahrer aus der Obersteiermark erkannten dies zu spät und fuhren auf einen vor ihm stehenden Kleintransporter auf. Hierbei wurden beide Motorradfahrer schwer verletzt. Die alarmierte FF Köppling sicherte die Einsatzstelle ab, unterstützte die Kräfte des Roten Kreuzes bei der Erstversorgung der Patienten und baute aufgrund der sommerlichen Temperaturen einen Sicht-bzw Sonnenschutz für die Patienten auf. Eine Person wurde vom Notarzthubschrauber "Christopherus 12" ins UKH nach Graz geflogen. Die zweite verletzte Person wurde mittels Rettungswagen ebenfalls ins UKH nach Graz transportiert. Nach dem Abtransport der Verletzten und der polizeilichen Erhebung, wurde die Unfallstelle von uns gereinigt und ausgetretene Betriebsmittel gebunden. Nach ca einer Stunde konnte die B 70 wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

 

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Kräften für die sehr gute Zusammenarbeit.

 

Im Einsatz standen : FF Köppling mit RLFA,LKWA,MTFA und 15 Mann/Frau

                                            Rotes Kreuz Voitsberg mit 3 RTW und NEF

                                            Polizei mit 3 Sektorstreifen 

                                             Notarzthubschrauber Christopherus 12 

 

Termine Gruppenübungen

 

Modul Brand:

Gruppe A(ehem 1 u.3) ??? 18:30 Uhr

Gruppe B (ehem 2 u.4) 30.06.20 18:30 Uhr

Gruppe C (ehem 5 u.6) ??? 18:30 Uhr

Letzte Einsätze

01.07.2020 Schweres Unwetter:39 Einsätze

28.06.2020 Unwettereinsätze

28.06.2020 Rauchentwicklung PKW

24.06.2020 Verkehrsunfall auf der B70

07.06.2020 Vermeintlicher Zimmerbrand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung