Unwettereinsätze in Voitsberg

Am 10.08.18 zog ein heftiges Unwetter über die Pack in den Raum Voitsberg und entlud sich dort mit mit starken Sturmböen, Hagel und Starkregen. Besonders Betroffen waren die Gemeinden Voitsberg und Stallhofen. Der starke Hagel und Regenschauer verwandelte die Voitsberger Innenstadt in kürzester Zeit in eine Seenlandschaft und überflutete zahlreiche Keller, Geschäfte und Restaurants. Weiter südlich leistete der Sturm ganze Arbeit. Hier waren einige  Straßen durch  umgestürzte Bäume unpassierbar und einige Hausdächer wurden beschädigt. 

Somit begann für die Feuerwehren ein regelrechter Einsatzmarathon von ca 100 Einsatzadressen. 

 

Gegen 15.30 wurde die FF Köppling zusammen mit vier weiteren Wehren aus dem Bezirk zur Unterstützung von der FF Voitsberg angefordert.

"Unwettereinsätze im Raum Voitsberg-Treffpunkt Rüsthaus Voitsberg" hieß es in der Alarmierung. Am Sammelplatz angekommen, wurden uns die überfluteten

Keller der Sparkasse und Raika in Voitsberg zugeteilt. Nach gut einer Stunde konnten die beiden Keller von uns ausgepumt werden und zum Sammelplatz eingerückt werden. Glücklicherweise waren es an diesem Tag die beiden einzigen Einsätze für uns.

Gegen 18 Uhr konnte nach der Reinigung der Geräte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Eingesetzt waren gesamt 15 Feuerwehren des Bereiches Voitsberg mit ca 110 Einsatzkräften,davon die FF Köppling mit RLFA,LKWA und MTFA mit 18 Mann/Frau

Termine Gruppenübungen

 

Fetzenmarkt 2020 abgesagt

 

Letzte Einsätze

03.08.2020 Baum über Straße

30.07.2020 Suchaktion in Hallersdorf

01.07.2020 Schweres Unwetter:39 Einsätze

28.06.2020 Unwettereinsätze

28.06.2020 Rauchentwicklung PKW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung