Heute Morgen,12.01.18 wurde die FF Köppling zu einer Fahrzeugbergung in St.Johann, nähe B70 Fahrtrichtung Hallersdorf alarmiert.

Zwei PKW kollidierten aus unbekannter Ursache miteinander, wobei eine Person leicht verletzt wurde.

Kurz nach der Alarmierung rückte das RLFA 2000 und LKWA zur Einsatzadresse aus. Nach genauerer Erkundung konnte festgestellt werden, dass sich der Unfall bei der Kainachbrücke in Hallersdorf ereignete, woraufhin der Einsatzleiter die FF Hallersdorf nachalarmieren lies.

Da die beteiligten Personen bereits vom Roten Kreuz betreut wurden, beschränkte sich die Aufgabe der Feuerwehren auf die Fahrzeugbergung und die Reinigung der Fahrbahn. Hierbei kamen die im letzten Jahr angekauften "Rangierroller" das erste mal zum Einsatz.

Nach 40 Minuten konnten die Eingesetzten Kräfte wieder in ihre Rüsthäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

Eingesetzt waren:

FF Köppling mit RLFA, LKWA und 6 Mann

FF Hallersdorf mit TLFA und 3 Mann

Rotes Kreuz

Polizei

 

Fotos FF Köppling/Fuchs

FF Hallersdorf/Pirstinger

 

Termine Gruppenübungen

 

Fetzenmarkt 2020 abgesagt

 

Letzte Einsätze

03.08.2020 Baum über Straße

30.07.2020 Suchaktion in Hallersdorf

01.07.2020 Schweres Unwetter:39 Einsätze

28.06.2020 Unwettereinsätze

28.06.2020 Rauchentwicklung PKW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung