2 Einsätze binnen einer Stunde

 

Heute ging es für uns Schlag auf Schlag. Um 17:46 Uhr wurde die FF Köppling mittels Sirenenalarm zu einer Türöffnung alarmiert. Eine Person verunfallte in einem Mehrparteienhaus am Muggauberg und konnte nicht mehr selbstständig die Wohnungstür öffnen. Mittels Halligantool wurde die Balkontür eingeschlagen und somit ein Zugang zum Patienten hergestellt. Das Rote Kreuz übernahm die weitere Versorgung sowie den Abtransport des Verletzten.

 


 

Einsatz 2:

 

 

Gerade vom ersten Einsatz eingedrückt, bemerkten einige Kameraden einen enormen Rückstau auf der B70 was Erfahrungsgemäß nichts Gutes für uns vermuten lässt. Bei einer Erkundungsfahrt bestätigte sich der Verdacht.

 

Ein PKW fuhr auf einen abbiegenden PKW auf, wobei der auffahrende PKW auch einen Gartenzaun niederriss. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es waren nur Aufräumarbeiten notwendig. Weiters wurden ausgeflossene Betriebsmittel gebunden. Nach knapp 2 Stunden konnten beide Einsätze erfolgreich abgearbeitet werden.


 

Eingesetzt waren RLFA, LKWA und MTFA Köppling mit 9 Mann/Frau und 1 Mann in Bereitschaft

 

 

 

Termine: 

20.03.20 Übung

28.03.20 Flurreinigung

30.03.20 Übung: Schwerpunkt-Paratech

 03.04.20 Übung

Letzte Einsätze

04.03.20 Auffahrunfall B70 in St.Johann

24.02.20 Traktorbergung

21.02.20 Fahrzeugbergung in Moosing

04.02.20 Baum über Straße in Hausdorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung