Verkehrsunfall auf der L301

Heute Morgen dem 26.02.19 wurde die FF Köppling um 07:55 Uhr zusammen mit der FF Söding mit dem Alarmstichwort" T10 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" zu einem Verkehrsunfall auf die L301 auf Höhe "Adeg" alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge auf der Zufahrtsrampe  zur L301 miteinander, wobei eine Lenkerin unbestimmten Grades verletzt wurde.

Entgegen der Alarmmeldung konnte nach dem Erkunden der Lage durch die einsatzleitende FF Söding  festgestellt werden, dass sich keine Personen mehr in den Fahrzeugen befanden. Das ebenfalls schon eingetroffene Rote Kreuz übernahm die Versorgung der verletzten Person. Somit beschränkte sich die Arbeit der beiden Wehren auf das herstellen eines Brandschutzes, das binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln und die anschließende Bergung der Fahrzeuge.

Nach ca.40 Minuten konnten unsere Kräfte wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

Eingesetzt waren: FF Köppling mit RLFA 2000 und 6 Mann/Frau+1 Mann in Bereitschaft

                                      FF Söding mit LFB-A

                                      Rotes Kreuz Voitsberg-Köflach mit 2 RTW

                                      Polizei mit 2 Sektorstreifen

 

Termine Gruppenübungen

 

Fetzenmarkt 2020 abgesagt

 

Letzte Einsätze

 

23.08.2020 der Tag nach dem Unwetter

22.08.2020 Schweres Unwetter in St. Johann

15.08.2020 Türöffnung in St. Johann

03.08.2020 Baum über Straße

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Einsatzübersicht

Unwetterwarnung